Home » Powiat Krapkowicki: Gemeinde Gogolin, Gemeinde Klein Strehlitz, Gemeinde Walzen, Gmina Krapkowice, Gmina Zdzieszowice, Chorulla, Gross Stein, Ywocice, Kornica, Pietna, Mallnie, Goradze, Broschutz, Oberwitz, Rosnochau, Sedschutz by Quelle Wikipedia
Powiat Krapkowicki: Gemeinde Gogolin, Gemeinde Klein Strehlitz, Gemeinde Walzen, Gmina Krapkowice, Gmina Zdzieszowice, Chorulla, Gross Stein, Ywocice, Kornica, Pietna, Mallnie, Goradze, Broschutz, Oberwitz, Rosnochau, Sedschutz Quelle Wikipedia

Powiat Krapkowicki: Gemeinde Gogolin, Gemeinde Klein Strehlitz, Gemeinde Walzen, Gmina Krapkowice, Gmina Zdzieszowice, Chorulla, Gross Stein, Ywocice, Kornica, Pietna, Mallnie, Goradze, Broschutz, Oberwitz, Rosnochau, Sedschutz

Quelle Wikipedia

Published September 12th 2013
ISBN : 9781230663197
Paperback
32 pages
Enter the sum

 About the Book 

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfugbaren Wikipedia-Enzyklopadie. Seiten: 30. Kapitel: Gemeinde Gogolin, Gemeinde Klein Strehlitz, Gemeinde Walzen, Gmina Krapkowice, Gmina Zdzieszowice, Chorulla, Gross Stein,MoreDieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfugbaren Wikipedia-Enzyklopadie. Seiten: 30. Kapitel: Gemeinde Gogolin, Gemeinde Klein Strehlitz, Gemeinde Walzen, Gmina Krapkowice, Gmina Zdzieszowice, Chorulla, Gross Stein, ywocice, Kornica, Pietna, Mallnie, Goradze, Broschutz, Oberwitz, Rosnochau, Sedschutz, Oderwanz, Klein Stein, Dobrau, Straduna, Dombrowka, Dobersdorf, Kramelau, yrowa, Schreibersdorf, Grocholub, Zabierzau, Rozwadza, Schwarze, Sakrau, Moschen, Sakrauer Spitze, Schloss Moschen, Buhlau, Kujau. Auszug: Krapkowice (deutsch Krappitz) ist eine Stadt in der Woiwodschaft Oppeln in Polen. Sie liegt an beiden Ufern der Oder an deren Zusammenfluss mit der Osob oga (Hotzenplotz) und ist Kreisstadt des Powiat Krapkowicki sowie Sitz der Stadt- und Landgemeinde Krapkowice. Krapkowice liegt auf erhohtem Ufer beidseitig der Oder am Zusammenfluss mit der Osob oga (Hotzenplotz) an nordlichen Rand der oberschlesischen Losszone. Die Stadt liegt etwa 22 Kilometer sudlich von Oppeln und 30 Kilometer nordostlich zur polnisch-tschechischen Grenze. Der Wallfahrtsort St. Annaberg liegt etwa 25 Kilometer ostlich von Krapkowice. Regelmassige Stadtanlage an der Oder Krappitz im 18. Jahrhundert nach F. B. Werner Krapkowicer Ring St. Nikolaikirche zu KrapkowiceMenschliche Siedlungen in der naheren Umgebung lassen sich anhand von archaologischen Funden im nahe gelegenen Dorf Chorulla bis in die Steinzeit beweisen. In der Zeit der antiken romischen Bernsteinstrasse fuhrte von Carnuntum an der mittleren Donau eine romische Handelsstrasse bis zur Mundung der Weichsel, dem Fundort des kostbaren Bernsteins. Als Raststation fur Kaufleute auf dieser Romerstrasse wird auch Carodunum genannt, das in einer Entfernung von 2580 Stadien oder etwa 65 Meilen von der mittleren Donau liegen soll. Diese Entfernung passt als Ubergang uber die Oder u. a. auf Krappitz, dessen Name ahnlich wie Carodunum klingt. Somit ist es moglich, dass beid